Navigation überspringen

Wahlen & Direkte Demokratie

Die österreichische Bundesverfassung legt fest: „Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus.“  Die Bundesverfassung gibt allen wahlberechtigten Staatsbürgerinnen/Staatsbürgern das Recht, am politischen Geschehen im Staat mitzuwirken. Wählen dürfen österreichische Staatsbürger/innen ab 16 Jahren. Bei Gemeinderatswahlen und bei Wahlen zum EU-Parlament dürfen auch die in Österreich lebenden Bürger/innen anderer EU-Staaten ihre Stimme abgeben.

Von folgenden Instrumenten der direkten und indirekten Demokratie können Sie Gebrauch machen:

Aktuell:

EU Wahl am 26. Mai

Wer bzw. was wird gewählt?

Die Abgeordneten zum Europäischen Parlament

werden gewählt und somit die politische Zusammensetzung

des Europäischen Parlaments, dessen Funktions-Periode

fünf Jahre dauert.

Wer darf wählen?

- österreichische StaatsbürgerInnen
- nicht österreichische und österreichische StaatsbürgerInnen
   der EU mit Hauptwohnsitz in Österreich
- Mindestalter: 16 Jahre

Wo und wann kann ich in Bad Mitterndorf wählen?

Es gibt 5 Wahlsprengel (Dorfsaal Tauplitz, Gasthof Schrottshammer,
Gemeindeamt 1. Stock und Parterre und Mehrzweckhalle Knoppen).
Der Ihnen zugeteilte Wahlsprengel ist auf Ihrer
amtlichen Wahlinfo ersichtlich.
Die Wahlzeit wurde von 08:00 - 12:30 Uhr festgelegt.



Mit welcher Begründung kann ich eine Wahlkarte beantragen?

Die Beantragung einer Wahlkarte muss eine Begründung

enthalten. Darunter fällt zum Beispiel ein Aufenthalt im

Ausland, Bettlägerigkeit bzw. Krankheit

und private oder berufsbedingte Ortsabwesenheit.

Wie kann ich eine Wahlkarte beantragen?

-Schriftlich (auch via Mail oder Fax) bzw. auch unter

wahlkartenantrag.at

Sie brauchen dazu die Kopie eines amtlichen

Lichtbildausweises.


-Mündlich - NICHT TELEFONISCH

ebenso mit einem Lichtbildausweis.


-Wenn Sie für Verwandte etc. eine Wahlkarte beantragen

oder abholen müssen Sie eine Vollmacht vorlegen.

Wie kann ich dann mittels Wahlkarte wählen?

Sie können ab Erhalt der Wahlkarte, mittels Briefwahl -

ABGABE IM GEMEINDEAMT NICHT MÖGLICH -

wählen.


Sie können die Wahlkarte auch in jedem Wahllokal -

zu den beschlossenen Wahlzeiten - abgeben.


Wollen Sie mehr wissen?

Für nähere Informationen besuchen Sie die Webseite des ---> BMI <---

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen