Der Tourismusort Bad Mitterndorf liegt in der Mitte österreichs. Nur 1Stund 20 Minuten von Salzburg 1Stund 50 Minuten von Graz und 3 Stunden von Wien und nur 3 Stunden und 50 Minuten von München entfernt.
grafischer Link zum touristischen Informationsbüro Bad Mitterndorf
Infobüro Bad Mitterndorf
A - 8983 Bad Mitterndorf Nr. 59
Telefon: ++43 (0) 3623 / 2444
info.badmitterndorf@ausseerland.at
grafischer Link auf Informationen rund um die Tätigkeitsbereiche der Marktgemeinde Bad Mitterndorf
GEMEINDE Bad Mitterndorf
A - 8983 Bad Mitterndorf 59
Telefon: ++43 (0) 3623 / 2202
Fax: ++43 (0) 3623 / 2202-33
gde@bad-mitterndorf.gv.at
Home > GEMEINDE > Aktuelles
Link zum Angebot des Tourismusverbandes Ausseerland Salzkammergut
Gemeinde & Bürgerservice

Stellenausschreibung

Wir sind auf der Suche nach einem neuen Mitarbeiter / Mitarbeiterin in der Kläranlage. Sowie eine Raumpflegerin / einen Raumpfleger.

Mehr Informationen unter Gemeinde & Bürgerservice --> Amtstafel --> Offene Stellen!

 

Senioren-Urlaubsaktion

Seniorenurlaubsaktion 2018

 

Vom Amt der Steiermärkischen Landesregierung wurden 130 Plätze für die Seniorenurlaubsaktion 2018 für nachfolgend angeführte Turnusse zur Verfügung gestellt:

 

1. Turnus: Dienstag, 08. Mai bis Dienstag 15. Mai 2018

„Gasthof Grenzlandhof“, 8354 St. Anna am Aigen, Gießelsdorf 107

„Gasthof Gruber“, 8311 Markt Hartmannsdorf, Hauptstraße 112

 

3. Turnus: Dienstag, 05. Juni bis Dienstag 12. Juni 2018

„Gasthof Reinbacher“, 8511 St. Stefan o. Stainz, Sommereben 37

 

5. Turnus: Dienstag, 11. September bis Dienstag 18. September 2018

„Gasthof Pink“, 8255 St. Jakob im Walde, Kirchenviertel 3

 

Richtlinien:

 

Die Seniorenurlaubsaktion des Landes Steiermark 2018 soll Personen der älteren Generation ab 60, die auf Grund ihrer schwierigen wirtschaftlichen Verhältnisse keine Möglichkeit haben auf Urlaub zu fahren, einen Erholungsurlaub von 8 Tagen ermöglichen.

 

Teilnehmen können:

 

Frauen und Männer, die bis 31. Dezember des laufenden Jahres das 60. Lebensjahr vollendet haben, Österr. Staatsbürger oder Angehörige eines Mitgliedstaates des Europäischen Wirtschaftsraumes sind, ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark haben und deren Gesamtnettoeinkommen den Richtsatz nicht übersteigt.

 

Der Richtsatz für das Nettoeinkommen beträgt:

 

für allein lebende Personen                                                                                     € 1.000,--

gemeinsames Einkommen von Ehepaaren oder Lebensgemeinschaften € 1.500,--

 

Einkünfte aus einer oder mehreren Pensionen oder Renten, Unterhalt, Pacht- oder Mieteinnahmen, Leibrenten, Leistungen aus der Sozialhilfe, Mietzinsbeihilfen und sonstige Einkünfte sind als Einkommen anzugeben und zu rechnen.

 

Pflegegeld, Diätzuschüsse, Familienbeihilfe und Kinderabsetzbetrag sowie Wohnunterstützung, Ruhegelder für Pflegepersonen (Pflegemütter) werden nicht als Einkommen gerechnet.

 

Anträge für die Teilnahme können im Marktgemeindeamt Bad Mitterndorf gestellt werden:

                       

 für den 1. Turnus bis spätestens 04.04.2018,

 für den 3. Turnus bis spätestens 02.05.2018,

 für den 5. Turnus bis spätestens 08.08.2018,

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie im Bürgerservice des Marktgemeindeamtes  (03623/2202-225

 

Das neue Marktblatt ist da!

Fruehling_2018.pdf

Die Müllabfuhrkalender 2018 - bitte beachten Sie die Neuerungen!

Bad_Mitterndorf.pdf

Pichl_Kainisch.pdf

Tauplitz_-_Tauplitzalm.pdf

Das aktuelle Marktblatt

Glückliche Kinder, zufriedene Eltern...

Die Aufregung und Anspannung der Kinder bei der Generalprobe fürs Laternenfest ist förmlich greifbar und der Stolz in ihren Augen nach der gelungenen Aufführung des Schattentheaters einfach unbeschreiblich. Dies ist nur einer von zahlreichen besonderen Momenten in meiner täglichen Arbeit mit Kindern, die durch ihre Vielfalt an Aktivitäten so wunderbar bunt ist.

Mir persönlich ist es sehr wichtig, meine Arbeit auch für die Eltern meiner Tageskinder transparent zu machen, mich mit ihnen auszutauschen und sie teilhaben zu lassen.

Neben den täglichen Tür- und Angelgesprächen bildet ein jährlicher Elternabend eine gute Atmosphäre für Kommunikation und Gemeinschaft. Ein kurzer Einblick in den Betreuungsalltag, Fotos, ein pädagogisches Thema, gemeinsame Spiele oder Basteleien, vor allem aber das Kennenlernen und der Austausch der Eltern untereinander machen diese Abende immer sehr lebendig und effektiv. Hier wird oftmals ein Netzwerk für den weiteren, oft gemeinsamen Weg der Kinder und auch Eltern gebildet.

Am nächsten Morgen gehört aber meine ganze Aufmerksamkeit wieder den Kids, denn es gibt meist Erklärungsbedarf, wenn Mama oder Papa einmal im Jahr zur Tagesmutter dürfen und sie zu Hause bleiben müssen.

Karin Schlömmer, Tagesmutter

Informationen über freie Plätze erhalten Sie bei Tagesmütter Steiermark, Regionalstelle Bad Aussee, Tel. 0650 / 388 28 85.

 

 

AUSBILDUNG zur TAGESMUTTER: www.bfi.at