Der Tourismusort Bad Mitterndorf liegt in der Mitte österreichs. Nur 1Stund 20 Minuten von Salzburg 1Stund 50 Minuten von Graz und 3 Stunden von Wien und nur 3 Stunden und 50 Minuten von München entfernt.
grafischer Link zum touristischen Informationsbüro Bad Mitterndorf
Infobüro Bad Mitterndorf
A - 8983 Bad Mitterndorf Nr. 59
Telefon: ++43 (0) 3623 / 2444
info.badmitterndorf@ausseerland.at
grafischer Link auf Informationen rund um die Tätigkeitsbereiche der Marktgemeinde Bad Mitterndorf
GEMEINDE Bad Mitterndorf
A - 8983 Bad Mitterndorf 59
Telefon: ++43 (0) 3623 / 2202
Fax: ++43 (0) 3623 / 2202-33
gde@bad-mitterndorf.gv.at
Home > GEMEINDE > Vereine > Vereine A-I > Hochanger Dreigesang
Link zum Angebot des Tourismusverbandes Ausseerland Salzkammergut

Hochanger - Dreigesang aus Bad Mitterndorf

Das steirische Salzkammergut ist bekannt für gelebtes Brauchtum und echte Volksmusik. Wie eh und je wird in den Familien gesungen und musiziert. Aus Freude zur Musik und dem Gesang fand auch der Hochanger - Dreigesang zusammen - drei Frauen aus verschiedenen Gegenden des Salzkammergutes:

Sabine Einböck aus Bad Goisern, Eva Frieß aus Kainisch und Bruni Neuper aus Bad Mitterndorf. Tel. Neuper Brunhilde: 0664 505 1422

Zur Geschichte: Vor 25 Jahren gründete die Familie Neuper einen Dreigesang bestehend aus Eva, Bruni und Klaus Neuper. Die Stimmen passten gut zusammen und bald wurden Rundfunkaufnahmen gemacht. Ein schrecklicher Verkehrsunfall der 18-jährigen Eva beendete den Gesang abrupt. Doch Singen und Musizieren heilten Herz und Seele und so fand das Trio eine Fortsetzung mit Sabine Einböck. Der Hochanger Dreigesang wurde gegründet.

Namensgeber ist der Hochanger bei Altaussee, ein Ausläufer des Losers. Nach einigen Jahren konnte Klaus durch zu viele musikalische und gesangliche Verpflichtungen der Gruppe nicht mehr angehören. Doch wieder ging's mit Eva, einer jungen Religionslehrerin mit einer strahlenden Sopranstimme weiter. Die Gruppe begann aufs Neue zu proben und zu singen und kann auf viele schöne Volksmusikveranstaltungen und Rundfunkaufnahmen zurückblicken.

Sie wirkte auch bereits bei den TV-Sendungen "Klingendes Österreich" mit Sepp Forcher und bei der "liabsten Weis" mit Franz Posch mit. Einige Jahre organisierte die Gruppe auch die "Hinterberger Weihnachtslegende", die ebenfalls vom Rundfunk aufgenommen wurde.

Nun bringt der Hochanger-Dreigesang, begleitet von Willi Seebacher, eine CD mit dem Titel : "A Liadl, a Gsangl, a Musi dazua" heraus. Mit von der Partie sind die Musikgruppen "Ziam Wiam" aus Bad Mitterndorf, die "Strassner Bläser" aus Bad Aussee und die "Höller Hausmusi" aus Gößl.

Vorgestellt wird die CD am 12. April 2008 um 19 Uhr 30 in der Grimminghalle Bad Mitterndorf mit einem Festabend der an der CD mitwirkenden Gruppen und den "Strassner Paschern". Vor der Veranstaltung und während der Pause sorgt das "Ausseer Trio - Plus" für Stimmung.